SAG WAS!

...mutig und schlagfertig reagieren auf Feindlichkeit gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen, nichtbinären und queeren Menschen.

Gegen die Sprachlosigkeit: Einige wenige Menschen stellen sich aktiv, sehr lautstark und medial beachtet gegen Antidiskriminierungs- und Aufklärungsarbeit sowie gegen die Gleichstellung von LSBTIQ* in unserer Gesellschaft. Des Weiteren engagieren sich einige wenige Menschen aktiv in der LSBTIQ*-Selbsthilfe und gegen LSBTIQ*-Abwertung und -Feindlichkeit.

Die meisten Menschen in Deutschland sind gegenüber sexueller und geschlechtlicher Vielfalt tendenziell offen eingestellt (83% Zustimmung zur Aufhebung des Ehe-Verbots und 82% für mehr Antidiskriminierungsarbeit in Schulen; siehe Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 01/2017), wissen sich aber in akuten Situationen oft nicht mit Argumenten oder Reaktionen zu helfen. Dadurch bleiben diskriminierende Äußerungen oft unkommentiert stehen und werden dadurch stetig „sagbarer“.

Die Broschüre und der Film „SAG WAS!“ von ANDERS & GLEICH sollen Menschen als alltagspraktische Unterstützung dienen, um in diskriminierenden Situationen aktiv zu werden. Zusätzlich sollen selbstredend auch Menschen, die in der LSBTIQ*-Selbsthilfe aktiv sind bzw. sich den LSBTIQ*-Communitys angehörig fühlen, durch dieses Angebot in diskriminierenden Alltagssituationen unterstützt werden.

 

Es ist geplant, die Broschüre und den Film im Jahre 2019 zu veröffentlichen.