Jugend / Kinder

Lesbische, schwule, bisexuelle, transgeschlechtliche, intergeschlechtliche, nichtbinäre und queere Jugendliche und die, die sich noch nicht sicher sind, brauchen Unterstützung, Vertrauen und Solidarität, um sich frei entwickeln und entfalten zu können.

Hier haben wir für Sie Studien., Handreichungen für die Jugendarbeit sowie Links zu Jugendeinrichtungen für lsbtiq* Jugendliche und zu Projekten für die Jugendarbeit zusammengestellt.

Projekte

  • Übersicht: Queere Jugendtreffs in NRW: insgesamt 36 Jugendtreffs für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Jugendliche und junge Erwachsene un dauch für di, die sich noch nicht sicher sind.
  • JuLe NRW - Junge Lesben in NRW: JuLe NRW steht für junge Lesben in NRW. Wir sind ein Zusammenschluss von lesbisch, schwulen Jugendeinrichtungen in NRW und bieten lesbischen, bi oder trans* Mädchen und jungen Frauen einen ersten Bezugspunkt. Die jeweiligen Zentren bieten Räume, in denen sich die jungen Lesben in einem geschützten Rahmen treffen, kennenlernen und austauschen können.
  • Queere Jugend NRW: In Nordrhein-Westfalen gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher lesbisch, schwuler, bisexueller, transgeschlechtlicher und queerer Jugendangebote, die sehr häufig ehrenamtlich organisiert werden. Die Fachstelle Queere Jugend NRW bietet Unterstützung, Vernetzung und Qualifizierung für die queeren Jugendgruppen und ihre Gruppenleiter_innen an.
  • Fachstelle Queere Jugend NRW - Geflüchtete Queere Jugendliche: In etlichen Städten NRWs gibt es spezielle Angebote für  lsbtiq* Jugendliche, die nach Deutschland geflüchtet sind. Das Projekt "Geflüchtete Queere Jugendliche" bietet Vernetzung, Qualifizierung und Beratung für diese Angebote.
  • gerne anders - NRW-Fachberatungsstelle sexuelle Vielfalt und Jugendarbeit: Sexuelle Orientierung und den Abbau von Homophobie, sowie geschlechtliche Vielfalt und den Abbau von Trans*phobie zum Thema der Jugendarbeit machen, ist Aufgabe der Fachberatungsstelle „gerne anders NRW“.
  • FUMA - Fachstelle Gender & Diversität NRW: Geschlechterdemokratie und Vielfalt fördern durch die Anerkennung von Verschiedenheit auf der Basis gleicher Rechte und Möglichkeiten.

Informationen zum Download

Links