Hate speech

Hassrede im Netz ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Und auch für LSBTIQ* ist dies ein großes Thema, denn viele werden online gemobbt, beschimpft, beleidigt, manchen wird gar körperliche Gewalt angedroht.

Wie kann ich reagieren? Was sind meine Rechte? Wie kann ich mich wehren? Hier haben wir einige Handreichungen und Links zum Thema Online-Sicherheit zusammengestellt.

Ansprechstellen und Initiativen

Informationen zum Download

 

Links

  • Online-Sicherheit für LSBTIQ* - ein Leitfaden
  • Dossier im Medienkompetenzportal der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zu Hate Speech
  • No Hate Speech Movement - Hass ist keine Meinung, Neue deutsche Medienmacher
  • Counter Speech - Kontern mit Sharepics, Neue deutsche Medienmacher
  • #respektcheck greift Vorurteile und Stereotype über lsbtiq* Menschen auf und erklärt, was dahinter steckt. Dabei liefern sie gleich noch Infos und Material zum Kontern von Hate Speech gegen lsbtiq* Personen. Und für alle, die sich über Begriffe wie Queer oder Cisgeschlechtlichkeit informieren wollen, haben sie ein Glossar zur Hand.
  • Artikel: Hate speech ist keine freie Meinungsäußerung – Gedanken zur #idpet auf kleinerdrei.de, 13. Januar 2014