Be_HINDERUNG / HANDICAP

LSBTIQ* mit Be_Hinderung sind Teil der Communitys und Szenen - doch oft stoßen sie auf Barrieren und Ausschlüsse...

Hier haben wir einige Links zu Angeboten von und für LSBTIQ* mit Be_Hinderung / Handicap zusammengestellt sowie Handreichungen und Dokumentationen und andere Arbeiten zum Thema.

Projekte

  • Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* mit Behinderung - aktiv, vernetzt und sichtbar! Der Verein queerhandicap e.V. wurde im Sommer 2010 von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transpersonen (=LSBT) mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen gegründet. Er ist hervorgegangen aus einer überregionalen Initiative gleichen Namens, setzt deren Arbeit fort und entwickelt sie weiter: www.queerhandicap.de
  • "gaywheelers" - Gruppe für schwule und bisexuelle Männer mit körperlicher Behinderung, jeden 4. Samstag im Monat, 18.00 bis 21.00 Uhr, Café [iks], Varnhorststr. 17, 45127 Essen, Telefon: 0201 - 6174293, E-Mail: rolligay2001@yahoo.de, Homepage: www.essen-x-point.de
  • "Gayhandicap" - Kontakt- und Beratungsangebot für schwule und bisexuelle Männer mit kognitiver Beeinträchtigung, Orte und Aktivitäten auf Anfrage, Telefon: 0201 - 32003-20, E-Mail: c.knossalla@caritas-e.de
  • RAR - RICHTIG AM RAND - Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender mit Behinderung, RAR-Café: jeweils am 3. Samstag, 15.00 bis 18.00 Uhr, im Februar, Mai, August, November, RUBICON, Rubensstr. 8-10, 50676 Köln-Innenstadt, Telefon: 0221 - 3601677, E-Mail: info@richtigamrand.de, Homepage: www.richtigamrand.de
  • "Ich liebe, wen ich will" - Stammtisch für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transidente mit Behinderungen, jeden 1. Montag im Monat, 18.00 bis 20.00 Uhr, nur außerhalb der Schulferien, Evangelische Familienbildungsstätte, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, E-Mail: papenkort@aidshilfe.org

Informationen zum Download

Dokumentation: Dennis Friedel (2010): INKLUSIVE LEIDENSCHAFT. Lesben, Schwule, transgeschlechtliche Menschen mit Behinderung. Hrsg. von Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Berlin, Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung. Reihe: Dokumente lesbisch-schwuler Emanzipation, Nr. 25.

Download
doku25_lads-inklusive-leidenschaft-brosc
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Links

  • Leidmedien.de: Mit dem Projekt Leidmedien.de berät ein Team aus Medienschaffenden mit und ohne Behinderung Redaktionen. Wir betreiben Medienkritik, tauschen uns mit betroffenen Expert*innen aus und zeigen Formulierungsalternativen und Perspektivwechsel in der Berichterstattung auf. Leidmedien.de ist ein Projekt der SOZIALHELDEN in Kooperation mit der Aktion Mensch.