ALTER / PFLEGE

In Deutschland leben mindestens 800.000 ältere homosexuelle Frauen und Männer ab 65 Jahren. Um ein diskriminierungsfreies und aktiv gestaltetes Altern von Lesben und Schwulen zu gewährleisten, ist eine handlungsfähige Interessenvertretung von älteren Lesben und Schwulen unerlässlich.

Welche Bedarfe und Wünsche haben Lesben und Schwule im Alter und in der Pflege? Welche Orte und Möglichkeiten des Austauschs gibt es für ältere Lesben und Schwule? Wo finden sie Unterstützung? Welche Fortbildungsangebote gibt es für Pflege- und Alteneinrichtungen? Hier haben wir einige Adressen sowie Handreichungen und Links für Sie zusammengestellt.

Projekte

Informationen zum Download

  • Broschüre: Stummer, Gabriele (2014): Kultursensible Pflege für Lesben und Schwule. Was sollte die professionelle Altenpflege wissen, um kultursensibel mit älteren, alten und hochaltrigen Lesben und Schwulen umzugehen? - Die neue Broschüre des Rubicon e.V. beantwortet diese Fragen und liefert eine Menge Hintergrundwissen. Denn um die Erfahrungen alter homosexueller Menschen in den geschichtlichen Zusammenhang einordnen zu können, sollten Pflegekräfte genügend Informationen haben und die schwul-lesbische Kultur kennenlernen.  Print-Version der Broschüre per E-Mail bestellen: info@rubicon-koeln.de
  • Positionspapier: Ältere Lesben und Schwule fordern gesellschaftliche Teilhabe. Dachverband Lesben und Alter e.V. & Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V., 01/2018

Links